Nichts als die Wahrheit

9. Dezember 2012
Das offizielle Filmplakat

Das offizielle Filmplakat

Nichts als die Wahrheit – das ist der Untertitel zum vor einem Monat in die Kinos gekommenen Spielfilm  „Harodim – Nichts als die Wahrheit“! Erst über einen Werbetrailer auf meiner „Iron Sky“ BluRay kam ich darauf, dass dieser Film am 08.11.2012 in die Kinos kam (in deutschen Kinos wird er nicht mehr gespielt). Man wundert sich (nicht) darüber, dass er entweder gar nicht im Spielplan auftauchte oder von den Filmkritikern der Mainstreampresse als „völlig absurde Verschwörungsstory“ zerrissen wird …. und da wird es interessant denn es geht um den 11. September 2001 und die wirklichen (möglichen) Hintergründe – im Film rein theoretisch (ist doch klar) dargestellt! Der Film trägt folgende kurze Einführungsbeschreibung … „Was wäre, wenn der größte Terroranschlag der Geschichte ganz anders abgelaufen ist, als wir zu wissen glauben?“ Der Trailer ist kurz und knackig und die Aussagen, die bereits aus ihm entspringen sind – so offen dargelegt – schon erstaunlich. Weltstar Peter Fonda, der den verstorbenen fiktiven Geheimdienstchef Solomon Fell darstellt, sagt: „Die Menschen sind eben nicht alle gleich … Das Fernsehen hat uns die Macht gegeben, das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu manipulieren!“ Solche Aussagen sind erstaunlich, zumal die Wahrheit nicht immer das ist, was uns die Medien suggerieren wollen. 9/11 gibt einige Rätsel auf und der Film versucht, den Fokus des gemeinen Mainstreamkonsumenten auf diese Merkwürdigkeiten zu lenken. Wir warten gespannt auf die DVD und BluRay zum Film und müssen uns dafür noch bis zum Februar 2013 gedulden.

Weitere Infos zum Film:
Harodim-DerFilm.de

Weitere Infos zum 11. September findet ihr hier:
11. September 2001 – Die Wahrheit ist grau

Eine Buchempfehlung – Download als PDF “Geheimakte 9/11″

Rechtlicher Hinweis:
Alle Bild- und Text-Informationen dienen lediglich der Berichterstattung und nicht der Verwertung im Sinne des Marken- und Urheberrechtes.


Fragen und Antworten – Der 11. September 2001

16. September 2009

Kannst du dich noch an manche Daten der Vergangenheit genau erinnern? Wenn es um den 11.09.2001 geht, kann ich es! Dieser Tag hat sich bei den meisten Menschen als unvergessliches Ereignis eingeprägt. Die offiziellen Nachrichten berichten vom Jahrestag und benennen fanatische Terroristen als Drahtzieher und Durchführende der Anschläge. Nachdem ich das oben verknüpfte Video von Jimmy Walter sah, welches hier vorgestellt wird, bin ich mir nicht mehr sicher, ob die offizielle Darstellung der Ereignisse des 11.09.2001 der Wahrheit entspricht. Einige Fragen werden gestellt und erhalten an Hand genauer Analysen und durch Zeugenaussagen Antworten, die uns so bisher nicht gegeben wurden. Z.B.:

– Wie konnten so massive Hochhäuser aus Beton-Stahl , wie die Twintowers des World Trade Centers, binnen kürzester Zeit in sich einstürzen, obwohl „nur“ einige Etagen von der Explosion des hineingeflogenen Flugzeuges betroffen wurden?

– Warum flog nach offizieller Darstellung eine Boing in unfassbarer Tiefe und mit nahezu unglaublichen Flugleistungen des Piloten ausgerechnet in den Flügel des Pentagons, der gerade renoviert wurde, obwohl es für den Terroristenpiloten viel leichter gewesen wäre, direkt in das Büro des damaligen Verteidigungsministers Rumsfield zu fliegen?

Das Video gibt wertungsfrei erstaunliche Fakten wieder. Die Schlussfolgerungen kann jeder selbst ziehen.

————————————————

Rechtlicher Hinweis:

Das oben verlinkte Video wird von google (Video)  zur Verfügung gestellt. Für die dortige Veröffentlichung bin ich nicht verantwortlich. Jens Vogler aka VisionBlue