Magnetkugel-Konverter von Richard Ritter

Richard Ritters Magnetkugel-Konverter im Leistungstest … Wir zeigen, wie Richard damit einen Waschmaschinenmotor (der läuft eigentlich nur mit 230 Volt Wechselstrom) zum Drehen bekommt. Mit wenig eingesetzter Energie wird viel bewirkt. Die Schaltung unterscheidet sich etwas von der typischen Bedini-Schaltung. Leistungsdaten werden nachgereicht, sobald das System intensiv getestet wurde.  Die Schaltung stellen wir nachfolgend zur Verfügung:

Richard Ritter Schaltung für Magnetkugel-Konverter

7 Antworten zu Magnetkugel-Konverter von Richard Ritter

  1. haimo ziegeleder sagt:

    hallo freunde!
    ich hätte gerne mehr info über die spule wie sie gebaut wird. oder kann man einem „spülenwickler“ diesen plan zeigen und er weiß genau was er zu tun hat? ich möchte mir diesen stromerzeuger nachbauen und zuhause einsetzen.
    danke für die infos schon mal im voraus,
    haimo

  2. Joe sagt:

    Hallo,
    der Schaltplan ist doch easy, oder?
    Die Spule, so wie angegeben, sollte doch auch kein Problem sein.
    Gibt es irgendwas Spezielles zu beachten???

    Die Magnetkugel, oben Süd und unten Nord, wo bekommt man die?

    Wie groß war in etwa die Leistungsaufnahme?
    Wie groß etwa die Outputleistung?
    Welche Dimension hatte dabei die Magnetkugel?

    Gibt es jetzt bereits mehr Erfahrungen mit der Konstruktion?

    Bisher fühlte ich mich immer angeschissen, weil die Erfinder nie den Leistungsvergleich zeigten, sondern immer nur die Eingangsspannung gegen die Ausgangsspannung setzten und daraus blauäugig auf Leistungsgewinn schlossen; Dies ist trügerischm weil
    dies mit dem tatsächlichen Leistungsverhältnis nichts zu tun hat.

    Wenn es hier um 30 Watt geht, bei einer Kugel von ca. 1.5cm Durchmesser, wie groß müßte der Kugeldurchmesser sein für eine Leistung von ca. 500W bis 1kw?
    Laut Turtur steigt die Leistung im Quadrat. Würde dies bedeuten, das man bei einer doppelt so großen Kugen 30×30 Watt erzeugen könnte?
    Wenn ja, wo bekommt man eine Kugel mit Durchmesser 3cm?
    Hat dies schon jemand probiert?
    Soll hier jeder seine Erfahrungen selbst machen, oder würde man auch zusammenarbeiten, und die Lebenszeit der anderen Tüftler respektieren und mit genauesten Angaben, soweit bekannt, schnell und fix weiterhelfen?

    Bevor man sich da nicht einig ist, braucht man nicht weiterzumachen.
    Diejenigen, die daraus ein Geschäft machen wollen, und ihre Erfahrungen und Beobachtungen vorsätzlich zurückbehalten, die können mich mal kreuzweise!

    Wer aber wirklich den Schlüssel hat, und bereit ist, diesen der Allgemeinheit offenzulegen, ohne wenn und aber, vor dem ziehe ich den Hut.
    Gruß Joe

  3. Sven sagt:

    Hallo zusammen,

    wie groß ist denn die Magnetkogel?

    LG
    Sven

  4. stefan sagt:

    habe 1,9 cm kugel genommen und das habe ich 4 mal schon gebaut

  5. Micha sagt:

    Hallo,
    Ich mlöchte damit ein Haus versoregn inklusive Heit´zung.
    Was benötige ich dazu?

  6. Alfred sagt:

    Micha das ist nicht dein ernst….mach doch par versuche …aber mit fremden feder sich beglöcken ist nich ok .

    LG Alfred

    Ps:habs am laufen aber haus zu versorgen mus das ding gigantisch sein,auserdem du kannst sinvol auf eine solar anlage inwestieren und gut ist, habe auch 20 KW Anlage mit pufferung , und ich erzeuge 150 kwh am tag bei guter wetter an energie da mit ,die haue ich in par dicken gabelstapler accus rein,du glaubst garnicht was für ne musick da rauskommt Abends wird verbraten,aber die anlage so bauen das wichklich funktioniert , und nichts passiert dann brauchst du ein Meister und verdamt fiel ahnung von elektro und und mechanik. da zu ein Kaminoffen mit wassertasche und bist du ein Weltmeister.
    Wen du lust hast so was zu bauen kann dir par tips geben aber nur auf eigenen verantwortung !!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: