Entscheidung eines Staatsoberhauptes

Homepage des Bundespräsidenten Horst Köhler - 02.06.2010

Homepage des Bundespräsidenten Horst Köhler - 02.06.2010

Mein Eintrag im Gästebuch des Bundespräsidenten vom 02.06.2010 – www.bundespraesident.de:

Sehr geehrter Herr Bundespräsident a.D. Dr. Köhler,

ich habe Respekt vor Ihrer Entscheidung. Sie geht völlig in Ordnung, wenn Sie selbst diesen Schlussstrich ziehen wollten. Kein Mensch sollte sich anmaßen, die freie Entscheidung eines anderen Menschen in Frage zu stellen. Niemand Anderer als Sie selbst können einschätzen, was im Moment Ihres Rücktritts in Ihnen vorging. Die Erlebnisse der zurückliegenden Jahre, die vielen Menschen, denen Sie begegneten, die großen und die kleinen Dinge des Lebens, das Für und Wider einer Entscheidung. Schlussendlich zählt nur eines: dass Sie mit diesem Schritt leben (können) und sich selbst treu geblieben sind. Ich möchte in diesem Zusammenhang mit einem sehr zutreffenden Zitat von Dr. Brenda Davies enden:

„Unsere Aufgabe besteht … darin, den Weg von dem Schutt zu befreien, der die Wirklichkeit in diesem Augenblick unklar erscheinen lässt. Alles was wir brauchen, liegt in uns. Wir sind alle weise und wunderbar, und wie jede Erziehung, bedeutet auch geistige Erziehung, neu zu entdecken, was wir bereits wissen. Es ist oft beängstigend, den Sprung zu wagen, sich einzugestehen, dass einen nichts ganz und glücklich machen kann, was außerhalb von einem liegt. Wahres Glück, Freude, Friede und Sicherheit, das alles liegt in uns. Wir müssen es nur finden. … Zuerst möchte ich dich bitten, umfassender zu denken zu versuchen und die Möglichkeit zu erwägen, dass das Leben mehr zu bieten hat, als du annimmst. Man hat uns allgemein gelehrt, methodisch zu denken und uns zu konzentrieren, was für unseren Lebensablauf gut und wesentlich ist. Was ich jedoch meine, ist, ein Bild von allen Seiten zu sehen. … “

Mit den besten Wünschen für Ihre Zukunft und Ihre Familie

Jens Vogler

Rechtlicher Hinweis:
Alle Bild- und Text-Imformationen dienen lediglich der Berichterstattung und nicht der Verwertung im Sinne des Marken- und Urheberrechtes.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: