Lass sie reden

Ja ich muss doch mal einen Link zum genialen Video von den Ärzten „Lasse redn“ reinstellen. Es gibt doch immer wieder Zeitgenossen, die mit sich selbst nicht klarkommen, Streit mit Gott und der Welt führen und über Andersdenkende einfach nur Müll erzählen. Das Schlimmste dabei ist, dass sie den Betroffenen nicht einmal selbst ansprechen oder fragen, sondern nur hinter seinem Rücken über ihn sprechen. Wenn du so etwas merken solltest, weil dir vielleicht ein wirklicher Freund Bescheid sagt, dann nimm dir die Quatscherei nicht zu Herzen, sondern sage gar nichts da zu! Es bringt nichts, gegen Dinge anzukämpfen, die es nicht wert sind. Wie sagte schon Jesus am Kreuze: „Vater, vergib ihnen sie wissen nicht, was sie tun!“ (Lukas 23,34)

Strophe 1

Hast du etwas getan was sonst keiner tut?
Hast du hohe Schuhe oder gar einen Hut?
Oder hast du etwa ein zu kurzes Kleid getragen,
ohne vorher deinen Nachbarn um Erlaubnis zu fragen?

Jetzt wirst du natürlich mit Verachtung gestraft,
bist eine Schande für die ganze Nachbarschaft.
Du weißt noch nicht einmal genau wie sie heißen,
während sie sich über dich schon ihre Mäuler zerreißen.

Chorus

Lass die Leute reden und hör ihnen nicht zu.
Die meisten Leute haben ja nichts Besseres zu tun.
Lass die Leute reden bei Tag und auch bei Nacht.
Lass die Leute reden, das haben die immer schon gemacht.

Strophe 2

Du hast doch sicherlich ‘ne Bank überfallen.
Wie könntest du sonst deine Miete bezahlen?
Und du darfst nie mehr in die Vereinigten Staaten,
denn du bist die Geliebte von Osama bin Laden.

Rasierst du täglich deinen Damenbart?
Oder hast du im Garten ein Paar Leichen verscharrt?
Die Nachbarn ham’ da sowas angedeutet,
also wunder dich nicht, wenn bald die Kripo bei dir läutet.

Chorus

Lass die Leute reden und hör einfach nicht hin,
die meisten Leute haben ja gar nichts Böses im Sinn.
Es ist ihr eintöniges Leben was sie quält
und der Tag wird interessanter, wenn man Märchen erzählt.

Bridge

Und wahrscheinlich ist ihnen das nicht mal peinlich.
Es fehlt ihnen jede Einsicht
und wiedermal zeigt sich sie sind kleinlich, unvermeindlich fremdenfeindlich

Strophe 3

Hast du gehört und sag mal wusstest du schon,
nämlich: Du verdienst dein Geld mit Prostitution.
Du sollst ja meistens vor dem Busbahnhof stehen,
der Kollege eines Schwagers hat dich neulich gesehen.

Chorus

Lass die Leute reden und lächle einfach mild,
Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild.
Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht,
aus: Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht!

Lass die Leute reden denn wie das immer ist,
solang’ die Leute reden, machen sie nichts Schlimmeres.
Und ein wenig Heuchelei kannst du dir durchaus leisten,
Bleib höflich und sag nichts.
Das ärgert sie am meisten.

Quelle: http://www.magistrix.de/lyrics/Die%20Aerzte/Lasse-Reden-229523.html

Eine Antwort zu Lass sie reden

  1. Elisabeth sagt:

    Wie recht du hast, lieber Jens…
    Und wie recht die Ärzte haben…🙂
    Ich habe das erst kürlich in meinem Job erlebt – Mobbing pur, bösartig… ich habe es mir nicht allzusehr zu Herzen genommen, weil ich wusste, wie dieser Mensch wirklich ist (ein Schrei nach Liebe…), aber ich bin dankbar dafür, das machte mir das Gehen leichter, und es ist mir noch nie besser gegangen!🙂
    Ich bin übrigens heute pünktlich zum Nikolo auf meinen eigenen Blog übersiedelt – endlich!🙂
    Liebe Nikologrüße zu dir, Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: