Kornkreise

kornkreise-500x250Unlängst telefonierte ich mit Hans Hubert Küppers, dem Initiator und Gründer von AllEinKlang.tv. Wir kamen auf das Thema Kornkreise zu sprechen. Er erwähnte, dass sie vor allem in Südengland wieder regelmäßig auftreten würden. Es sei die Zeit der Getreidefelder und damit würde das Phänomen alljährlich auftauchen.
Ich sagte: „Das machen doch Menschen!“
Er darauf ohne jeden Anwurf von Überraschung über meine Zweifel: „Wohl kaum! Es existiert eine rotierende Kraft, die von unten wirkt und sie wirkt an den Getreidepflanzen, an den Wachstumsknoten. Es ist ähnlich wie die Auswirkung von Mikrowellenstrahlung.“
Ich war noch nicht ganz überzeugt. Er erwiderte aber ganz geduldig:
„Schau dir bitte die Luftbilder an! Diese geometrisch exakten Figuren oder Gebilde, die Ausmaße mehrerer hundert Meter haben, können kaum von Menschen des nachts geschaffen worden sein.“

Ich schaute mir die Bilder der aktuellen Kornkreise in Südengland auf der Seite cropcircleconnector.com an. Die vielen Luftbilder faszinierten mich. Anhand der Traktorspuren im Feld, kann man ungefähr die Ausmaße der einzelnen Kornkreise abschätzen. Besonders das Bild einer im Getreide abgebildeten Libelle verblüffte mich vollends. Hier kannst du sie sehen. Bitte schau dir dieses Kunstwerk an und die Libellenflügel mit den feinen Äderchen, geformt aus Getreide. Welche(r) Mensch(en) soll(en) das im Dunkeln auf einer Fläche eines Fußballfeldes in einer einzigen Nacht geschaffen haben? Die Kornkreisforscher dokumentieren neue Kornkreise in einem dazu gehörigen Feldreport mit den Bildern. Dort wird genau festgehalten, dass das Getreide eben nicht geknickt wird, sondern sich auf merkwürdige Weise in seiner Struktur verändert hat. Es ist einfach nicht zu fassen. Nun wird die obligatorische Frage bei dir geboren werden. Wenn nicht Menschen diese Kornkreise schaffen, wer dann? Ich kann dir die Frage nicht beantworten. Vielleicht ist es auch nicht die Frage nach dem „Wer“ sondern eher nach dem „Was“. Offensichtlich werden durch Irgendetwas Magnetfelder verändert, deren Ursachen wir momentan nicht genau erklären können. Das ist aber kein Anlass, um dieses Phänomen als Hirngespinst abzutun. Sicher wird es auch Kornkreise geben, die von Menschen geschaffen wurden, aber man kann sie sehr gut herausfiltern, weil sie eben nicht so sauber ausgeführt würden, wie die Kornkreise, die uns wegen ihrer Exaktheit zum Erstaunen bringen. Am besten verschaffst du dir einen Überblick mit dem Dokumentarfilm „Die neue Feldordnung“ von NuoViso.tv, der bei Youtube veröffentlicht wurde.

Mich jedenfalls haben die umfassenden Dokumentationen in Bild und Ton überzeugt.


Rechtlicher Hinweis:
Das oben abgebildete Bild ist ein Screenshot aus dem Dokumentarfilm „Die neue Feldordnung“ von NuoViso.tv. Es dient lediglich der Berichterstattung und nicht der Verwertung im Sinne des Marken- und Urheberrechtes.

4 Antworten zu Kornkreise

  1. mstrl sagt:

    Hier gibt es auch einen schönen:
    http://www.victorzammit.com/week3/

    Aber ob Sie nicht wirklich von Menschenhand sind wage ich zu bezweifeln, ok ich bin sowieso Skeptiker bis es handfeste beweise gibt🙂
    So auch mit dem Forschungsgebit von Zammit

  2. Elisabeth sagt:

    Lieber Jens,
    wow, das erstaunt mich immer wieder… die Libelle ist tatsächlich faszinierend… *staun* wie auch immer sie geschaffen werden, es ist eine Kunst, es ist Magie…
    Herz-lichst Elisabeth

    • visionblue sagt:

      Liebe Elisabeth,
      ja genau das hat mich auch überzeugt und umgehauen. Es sind Wunder, die vor unseren Augen passieren. Ob wir sie nun erklären können oder nicht, das ist erst einmal nebensächlich. Sie geschehen einfach.
      Herzlichst Jens

  3. klanggebet sagt:

    lieber jens,
    was die kornkreise in verruf brachte waren die menschen die bewusst versuchten selbst welche herzustellen und die menschen damit zu täuschen. das phänomen kornkreise hat dadurch aber nicht an geheimnis eingebüsst, denn bis heute ist es ein rätsel, wie sie entstehen. ich habe dazu auch so die ein oder andere theorie, aber ich bin sicher sie sind wunderschöne zeichen, die zu lesen wir eingeladen sind.
    herzliche grüsse
    giannina

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: